Sie feiern – ich kümmere mich!
Zu Ihrer Trauung bringe ich alles notwendige mit: eine Gitarre, ein Mikrofon, eine kleine Tonanlage sowie - falls gewünscht - dezentes Licht.

Aufbau und Soundcheck erfolgen in der Regel eine Stunden vor Veranstaltungsbeginn. Die Kirche bzw. die Location sollte dann begehbar sein.
Natürlich spreche ich zeitliche Abläufe und die Platzierung - am Altar oder auf der Orgelempore - vorab per Telefon oder E-Mail mit Ihnen ab.

Ich begleite mich selber beim Singen auf der Gitarre, rein akustisch oder mittels einer kleinen Tonanlage. Das hängt immer ein bisschen von den Räumlichkeiten ab. Sollte eine Tonanlage zum Einsatz kommen, benötige ich am Auftrittsort einen normalen Stromanschluss mit 220 V.

In der Regel singe ich ein bis drei Lieder während der Trauung - z.B. zum Einzug, nach dem Ja-Wort und zum Auszug. Eine Begleitung der Kirchenlieder - z.B. „Danke“ oder „Ins Wasser fällt ein Stein“ - ist auf Wunsch auch möglich. Eine Begleitung durch ein Playback biete ich leider nicht an.


hzs_kirche